Abnehmende Abnehmer

img_0565

Zum Jahresanfang häufen sich in meinem sozialen Umfeld die Aussagen à la „Ich will im Januar nichts Süßes essen“ oder „Ich muss mal bisschen Pause einlegen“. Das hat mich kurzfristig ein wenigs aus dem Konzept gebracht, hatte ich doch zum Zeitpunkt dieser Aussagen bereits die erste Apfel-Pie gebacken und überhaupt gar keinen Gedanken an Pausen verschwendet.

img_0555     img_0560 

Wie auch. Das Gefrierfach war voll: Eingefrorener Pie-Teig, eingefrorene Apfelspalten. Wie jedes Jahr sind auch viel zu viele Nüsse, Mandeln und Schokolade von der Weihnachtsbäckerei übrig – das muss doch alles raus! Bis Februar kann ich damit nicht warten. Schließlich droht dann mit der nahenden Fastenzeit schon der nächste Abnehmerstreik. Weiterlesen

Dieser Softie

image

Die Lust auf knusprigen Mürbteig steht im Raum. Also will ich knusprigen Mürbteig backen. In Form einer Nektarinen-Chili-Tarte. Das Rezept gibt’s in Annik Weckers „Göttliche Kuchen“, da sind es Pfirsiche statt Nektarinen. Und obwohl ich aus dem Buch schon viel ausprobiert und insbesondere mit dem Mürbteig gute Erfahrungen gemacht habe, will ich mal wieder experimentieren. Einen Teil der Butter durch Kokosfett ersetzt, so hatte ich irgendwo gelesen, würde den Teig besonders knusprig werden lassen. Was mich zurück zum Anfang bringt: Die Lust auf knusprigen Mürbteig steht im Raum. Weiterlesen